11 wunderbare Konflikttipps meiner Leser

11 wunderbare Konflikttipps meiner Leser

11 wunderbare Konflikttipps meiner Leser

Als Mediatorin habe ich ja schon mehrfach Konflikttipps veröffentlicht und auch schon eine Blogparade zu dem Thema "Wie werde ich zum Konfliktmeister" durchgeführt. Ich stelle immer wieder fest, dass meine Leser dieses Thema sehr interessiert.

Diese Woche hatte ich mir mal etwas Neues überlegt und den Spieß rumgedreht: Ich machte einen Aufruf auf meiner Facebookseite, in dem ich meine Leser bat, doch mal ihren besten Konflikttipp als Kommentar zu posten. Ich war mir gar nicht sicher, ob überhaupt jemand auf diesen Aufruf reagieren würde und war sehr gespannt. Meine Freude war groß, als ich jede Menge Tipps erhielt - Tipps, die mich wirklich überraschten - so gut waren sie! Da kam mir spontan die Idee, die Kommentare in einem Blogbeitrag zusammenzufassen, damit all diese guten Ratschläge noch mehr Menschen erreichen. 

Und hier kommt also das Ergebnis :-): 

 

Tipp 1 von Anna Meißner:

"Die innere Haltung: Konflikte gehören dazu. (deshalb muss man nicht alles, insbesondere sich selbst in Frage stellen)".

 

Tipp 2 von Claudia Münster:

"Sich selbst nicht so wichtig nehmen. Auch einfach mal das Thema loslassen, zusammen lachen. Morgen ist auch noch ein Tag".

 

Tipp 3 von Ina Manthey:

"Mit eigenen Worten das Verstandene zusammenfassen und fragen, ob es so gemeint ist - wirkt Wunder".

 

Tipp 4 von Sophie Löffler

"Man kann alles später sagen, aber man nie etwas wirklich zurücknehmen.".

 

Tipp 5 von Winfried Rabsch

"Ich denke, es ist hilfreich, erst mal so wenig wie möglich persönlich zu nehmen. Also erst mal fragen: meinst du jetzt mich? Das Bewusstsein, sie/er spricht - auch - über sich selber, öffnet leichter innere Türen bei mir selbst, in Ruhe nachfragen zu können, was mein Gegenüber genau meint oder was genau daran so spannungsreich empfunden wird.

Und am Ende gibt es zwei Möglichkeiten: entweder erkenne ich selber Veränderungsmöglichkeiten, biete sie an oder setze sie um - oder ich gebe das Thema zurück, vielleicht mit den Worten: ... sorry, ich kann dir hier im Moment gerade nicht helfen. Können wir später noch mal drüber reden?".

 

Tipp 6 von Jana Lehnerl:

"Mein Tipp ist, ein Kommunikationstipp. Formuliere das was Du verstanden hast in Ich - Form und besser: ich habe das so und so empfunden, war das so gemeint? Besonders für kinästhetisch kommunizierende Menschen geeignet. Sie fühlen / denken so. Gegen Deine Gefühle kann kein Mensch etwas haben bzw. an. Denn das bist Du.".

 

Tipp 7 von Monika Richrath:

"Ich finde es total hilfreich, wenn andere Menschen auf mich zustürzen um mich anzumeckern, einen Schritt zur Seite zu machen."

 

Tipp 8 von Claudia Heipertz:

"Zuhören und nachfragen bis ich den anderen ganz verstanden habe".

 

Tipp 9 von Yvonne Schweipert:

" Ruhig bleiben und sein Gegenüber Raum lassen seine Sicht der Dinge zu schildern".

 

Tipp 10 von Ursula Kittner:

"Jeder hat ein anderes Empfinden von Unordnung und Ordnung. Umso mehr braucht jedes Familienmitglied seinen Ort wo er so sein darf wie er/sie möchte und da hat sich KEINER einzumischen! ... sagt "Die Ordnungs-Expertin"."

 

Tipp 11 von Carmen Obernosterer:

"Bevor der Konflikt eskaliert, sagen “Ich brauch ein bisschen Zeit, um darüber nachzudenken und zu reflektieren (evtl. damit ich dir nicht unrecht tu).“ Dann die eigenen Gefühle dazu mit energetischer Auflösungsarbeit transformieren und eine Harmonisierungsübung machen."

 

Ich hoffe, Sie fanden die Tipps genauso inspirierend und hilfreich wie ich! Herzlichen Dank an die Teilnehmer an meiner Umfrage, Ihr seid klasse! 

Haben Sie auch gute Konflikttipps? Was hilft Ihnen im Streitfall weiter? Über Ihre Kommentare und Anregungen freue ich mich wie immer sehr..und ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese wunderbare Sammlung dank Ihnen in den Kommentaren fortführen könnten! :-) 

Herzlichst,

Ihre Christina Wenz

 

 

15 Tipps wie Sie künftig entspannter streiten

Newsletteranmeldung

Bei mir sind Ihre Daten sicher

Kommentare (14)

  1. Claudia Heipertz:
    Jun 21, 2017 at 07:00 PM

    Liebe Christina,

    da sind ja wirklich tolle Tipps bei herausgekommen. Danke, für die Erwähnung meines Tipps. Einer davon war mir tatsächlich neu. Beiseite treten, wenn jemand auf mich zustürzt und meckert. Das merke ich mir :)

    Eine super Idee, den Tribe zu fragen und daraus einen Blogartikel zu machen. Das gucke ich mir irgendwann mal ab, wenn ich darf.

    Liebe Grüße
    Claudia

  2. Christina Wenz:
    Jun 21, 2017 at 08:09 PM

    Liebe Claudia, ich freu mich riesig, dass Du mit Deinem wertvollen Tipp dabei bist! Danke! :-) Ja aber klar darfst Du! Die Idee mit der Befragung hatte ich bei Sandra Halbe entdeckt und als die Kommentare dann so toll waren, war der Artikel dann die logische Folge ;-). Liebe Grüße, Christina

  3. Anna Meißner:
    Jun 21, 2017 at 08:33 PM

    Liebe Christina,
    das war eine tolle Aktion :)
    Vielen Dank für die schöne Sammlung!
    Herzlichst Anna

  4. Christina Wenz:
    Jun 21, 2017 at 08:36 PM

    Liebe Anna, herzlichen Dank für Deinen wertschätzenden Kommentar, so schön, dass Du dabei bist! :-) Liebe Grüße, Christina

  5. Carmen:
    Jun 22, 2017 at 09:48 AM

    Liebe Christina!
    Danke, dass ich mitmachen durfte!
    Eine großartige Idee für einen Artikel!
    Liebe Grüsse,
    Carmen

  6. Christina Wenz:
    Jun 22, 2017 at 11:35 AM

    Ich habe DIR zu danken, liebe Carmen! Toll, dass Du dabei bist! :-) Liebe Grüße, Christina

  7. Wilhelm:
    Jun 29, 2017 at 08:04 PM

    Tipp 3 wende ich auch oft an, das meiste an Konflikten entsteht meiner Erfahrung nach aus Missverständnissen, wenn nicht sogar alle...
    Außerdem, für mich das wichtigste: bevor ich reagiere und agiere, mich erst emotional beruhigen und später darüber sprechen. Sonst wird alles nur schlimmer anstatt besser. (-; Liebe Grüße!

  8. Christina Wenz:
    Jun 29, 2017 at 09:48 PM

    Lieber Wilhelm, ich danke Ihnen von Herzen, dass Sie die Sammlung durch diesen wertvollen und hilfreichen Tipp ergänzt haben! Klasse! :-) Liebe Grüße, Christina Wenz

  9. Tina Breit:
    Aug 28, 2017 at 03:36 PM

    Liebe Christina,
    das sind beeindruckend tolle Tipps! Mir gefällt deine Idee, die eigenen Mitglieder direkt zu befragen. Und das mit dem Unordnungsprinzip werde ich daheim mal direkt für mich selbst anwenden :)). Mein Tipp: Kommen "nie" und "immer" in unserer Kommunikation vor, dann ist Vorsicht geboten. Meist ist dann eine Projektion am Start und wir dürfen kucken, woher das kommt.
    Ich habe dazu folgendes gebloggt: http://www.tinabreit.de/news/konfliktsituationen-managen-das-geht-eigentlich-ganz-easy
    Liebe Grüße, Tina

  10. Christina Wenz:
    Aug 28, 2017 at 05:09 PM

    Liebe Tina, ich danke Dir sehr für Deinen wertschätzenden Kommentar und die tolle Anregung! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Liebe Grüße, Christina

  11. Jana :
    Aug 28, 2017 at 10:12 PM

    Danke für tolle Umfrage - Blogaktion - Top Idee

  12. Christina Wenz:
    Aug 28, 2017 at 10:30 PM

    Danke, liebe Jana :-)! Viele Grüße, Christina

  13. Friederike Kunath:
    Aug 28, 2017 at 10:55 PM

    Hallo Christina, viel wurde ja schon gesagt. Super Idee (werd ich auch mal probieren!) und tolle Tipps. Mir hat bei schweren Konflikten mit nahestehenden Menschen immer geholfen, mich zu erinnern, dass ich letztlich eine gute Beziehung will. Das heisst, ich bin von vornherein auf Kompromisse geeicht und gebe das Rech-haben-Wollen ab. Wenn ich das verinnerliche, bin ich viel stärker dazu bereit, wiederholt nachzufragen ebenso wie wiederholt meine wichtigen Punkte zu sagen, freundlich, ruhig, klar. - Und eine zweite Sache: Ich habe das Ziel im Blick und im Herzen, aber vertraue darauf, dass der Weg sich zeigt. Also, wie der Konflikt sich lösen wird, das muss ich dann gar nicht wissen. Liebe Grüsse!

  14. Christina Wenz:
    Aug 29, 2017 at 10:34 AM

    Liebe Friederike, herzlichen Dank für Deinen Kommentar und die wertvollen Tipps, ich habe mich sehr darüber gefreut! Ich kann das Ausprobieren einer solche Aktion nur empfehlen, es hat total Spaß gemacht! Liebe Grüße, Christina


Kommentar schreiben

Erlaubte Tags: <b><i><br>

15 Tipps wie Sie künftig entspannter streiten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie meinen Newsletter und meine kostenlosen Tipps.

Bei mir sind Ihre Daten sicher

Wer schreibt hier?

Mediation Christina Wenz

Christina Wenz ist Mediatorin, Konfliktcoach und Juristin. Nach langjähriger Tätigkeit im Notariat und in Führungspositionen an Universitäten ist sie in eigener Mediationskanzlei tätig. Sie hilft ihren Kunden dabei, sich aus schwierigen Konfliktsituationen zu befreien und damit wieder mehr Wohlbefinden und ein entspannteres Leben zu erlangen. Neben Mediation in der Familie und der Mediation in der Arbeitswelt ist ihr besonderes Steckenpferd die Mediation bei Streitfällen rund ums Tier.

Bekannt aus

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund

Der Hund